Spenden zur Erhaltung der Burg (klicken Sie hier)
 
 
  
Bausteine der letzten Jahre
 
Dezember 1984

Herausgabe einer Weihnachtskarte.
Motiv: ''Ruinen des Bergschlosses bey Wachenheim'' von Jakob Raux (1771-1830).

 
Januar 1984
Glühweinverkauf bei heftigem Schneetreiben auf zugefrorenem Burgtalweiher. Ein unerwartet hoher Betrag kam zusammen.
 
Juni 1985
Eine Haussammlung in der Stadt übertrag alle Erwartungen. Schubkarchstand-Verkauf und Pendelverkehr zum Burgfest eingeführt.
 
März 1988
Herausgabe einer 32-seitigen Burgbroschüre (DIN A 6) mit einem Abriss der Geschichte und fertiggestellter Bauabschnitte.
 
September 1988
Herausgabe einer farbigen Postkarte (Luftaufnahme) mit dem Motiv der Ruine Wachtenburg wurde zum Verkauf angeboten.
 
Oktober 1988
Wandern für die Wachtenburg: Wein, Sekt und kleine Schleckereien erwarteten die 562 Wanderer in fünf Ausschankstellen im Wald.
 
April 1990
Die dem Förderkreis als Spende überreichten Seidenmalereien mit Burgmotiven wurden als Baustein mit Erfolg veräußert.
 
Mai 1990
Die Wachenheimer AH-Fußballer kredenzten in der Lutherischen Kirche für den Förderkreis eine erlesene Raritäten-Weinprobe.
 
August 1991
Mit Unterstützung von Mitglied Willi Morell wurde ein 1989er Riesling-Lagensekt, trocken, angeboten. Ein Erfolg bis heute.
 
Dezember 1994
Aus Anlass des über 10-jährigen Bestehens des Förderkreises wurde eine 64-seitige Broschüre (21x20cm) herausgegeben.
 
August 1995, 1996 u. 1997
Superangebot: Zwei verschiedene Armbanduhren mit Burgmotiv für Menschen, die das Besondere lieben. Mit Baustein-Zertifikat.
 
Dezember 1998
Wegen großer Nachfrage mussten die Winter- und Sommer-Motivkarten (10,5x21 cm) sowie Poster (30x40 cm) neu aufgelegt werden.
 
Mai 2000
Für alle Freunde der Burg und der Lebenshilfe wurden 170 Rebstöcke-Patenschaften mit Besitzurkunde als Baustein angeboten.
 
Dezember 2000
Für das Jahr 2001 bot der Förderkreis einen Kalender (14,8x21 cm) mit Farbmotiven ''Rund um die Wachtenburg'' an. Großer Erfolg.
 
Dezember 2003
Kids-Polos, Kids-Sweater, Pique-Polos, Caps und Förderkreis-Sekt waren als neue Bausteine für Wachtenburg sehr gefragt.
 
April 2004
Eine Raritäten-Weinsammlung der Jahrgänge 1964 -1986 überließ Familie Kohler dem Förderkreis für gezielte Bausteine-Aktionen.
 
schauen Sie sich doch mal hier um: unsere Sanierung

Please forward your comments to Web-Administrator.

Impressum